Bad Saarow: Haus Ulmenstraße 16 | Haus Seestraße 27
Otto Tetens, der Erbauer der Tetens Villa. Auf dieser Seite sind einige Punkte zur Geschichte und zu seinem Leben zusammengetragen, auch einige Links zu weiterführenden Seiten über Otto Tetens.
  • Sein Leben, seine Arbeit, Samoa und vieles mehr: siehe auch hier
  • Seine Fotos aus Samoa: hier
  • Die Arbeit der Schülerprojektgruppe Maxim-Gorki-Schule Bad Saarow 2007: download der Projektplatten (PDF) hier

Der Wissenschaftler 1912

#

Otto Tetens auf einer wissenschaftlichen Ausstellung ca. 1912, als Vertreter des Observatorium Lindenberg. Er war dort von 1909 bis 1931 Hauptobservator, Stellvertreter des Leiters.

Die Kaffetafel mit den Nachbarn

#
Am Haus Ulmenstraße traf sich die ganze Familie 1931/1932 zum sonntäglichen Kaffee am großen Tisch.

Brüder Tetens

#
Otto Tetens (links neben seiner Frau Dorothea geb. Heimrod) und sein Bruder Fritz Tetens (rechts) 1932 zwischen den Häusern Ulmenstraße und Seestraße in Bad Saarow.

Der Großonkel

#
Otto Tetens mit seinem Großneffen Tete Böttger, der 1940 in Saarow im Hause Ulmenstraße geboren wurde.

Schülergruppe Maxim Gorki Schule

#
Die Projektgruppe der Maxim-Gorki-Schule im Rahmen des Landesprojekts Zeitensprünge: Sie erforschten das Leben und Wirken von Otto Tetens und erarbeiteten eine umfassende Ausstellung für das Projekt. Die Ausstellung wird dauerhaft im Wettermuseum Lindenberg zu sehen sein.

Besuch des Deputy Prime Minister Misa Retzlaff

#
Besuch des Stellv. Ministerpräsidenten von Samoa in der Tetens Villa in Bad Saarow September 2007: Otto Tetens hat als Gründer des Observatoriums 1902 in Samoa hohe Anerkennung - noch heute. Daher wollte Hon. Misa Telefoni Retzlaff bei einem Besuch in Lindenberg (Observatorium und Wettermuseum) und Bad Saarow sehen, wo Otto Tetens nach seiner Samoazeit lebte. Links: Christiane Niggemann, rechts: Frau Retzlaff.