Bad Saarow: Haus Ulmenstraße 16 | Haus Seestraße 27

Der Bahnhof in Petersdorf als Besonderheit

Tipp für eine schöne Radtour: vom Haus über den Hafen dann rechts in die Umgehungsstraße bis zum Abzweig links (Kolpiner Straße). Der erste Waldweg rechts führt nach Petersdorf (ca. 2,5 km).
In Petersdorf zum alten Bahnhof: siehe die Fotogalerie. Er liegt an der ODEG-Bahnstrecke Fürstenwalde-Bad Saarow, aber es ist seit langem kein Halt mehr. Der Bahnhof wurde kürzliche verkauft an Privat, es bleibt abzuwarten, wie er sich dann verändert. Die Fotogalerie versucht, den aktuellen Stand "einzufrieren".
Die Radtour geht dann am östlichen Seeufer des Sees entlang, führt dann auf den großen Parkplatz am Café. Dort, wo es die Torten gibt, die nicht dick machen, sondern glücklich.
Weiter der Straße nach Fürstenwalde, nach ca. 500 m rechts in die (für PKW gesperrte) Straße nach Neu-Golm. Irgendwann muss man dabei das Fahrrad über die Bahnstrecke tragen, da der Weg nicht durchgeht.
Man kommt kurz vor Neu-Golm auf eine alte militätrische Funkstation, die wohl als Denkmal erhalten geblieben ist (Rabenfelde). Kurz danach ein schönes Gutshaus, in bestem Zustand. Wer dort agiert, ist uns (noch) nicht bekannt, aber offenbar engagierte Leute, die etwas Neues dort beginnen.
Der Rest des Weges führt durch Neu-Golm nach Bad Saarow. Man kommt hinter dem Bahnhof an

Gesamtstrecke 14 km, ca. 2 Stunden gemützliche Fahrzeit.